Wandern Bockenheim

Drei-Burgen-Wanderweg Von Bockenheim bis Altleiningen - Wald, Wein und Burgen

Unsere Wanderung beginnt in Bockenheim, mit der Bahn ideal zu erreichen. Wir wandern auf dem Weinwanderweg in südliche Richtung, kommen nach etwa vier Kilometer an die Weinwanderhütte auf dem Asselheimer Goldberg. Durch die Weinberge führt unsere Wanderung oberhalb Grünstadts vorbei, eine alte Grafenstadt. Über Sausenheim gelangen wir nach Neuleiningen-Tal an den Ortsrand von Kleinkarlbach. Hier hat der "Drei-Burgen-Weg" Anbindung an den Weinwanderweg. Die Eisenbahnbrücke bei Kleinkarlbach unterquerend, geht es im Wald steil bergauf zu Dorf und Burgruine Battenberg. Der Wanderweg führt durch Battenberg, im Wald oberhalb des Krumbachtales entlang in Richtung Ungeheuersee und Forsthaus Lindemannsruh. Abwärts gehts dann ins Höninger Tal, am Zimmerberg entlang in Richtung Altleiningen, zur dortigen Stammburg der Leininger Grafen. Beim Süßenhof gelangt man aus dem Wald heraus und fährt oberhalb des Eckbachtales zwischen Wald, Sträuchern und Feld vorbei am Nackterhof nach Neuleiningen. Hier endet eigentlich unsere Wanderung. Mit dem Bus erreichen wir in wenigen Minuten Grünstadt.