Dahner Burgen
Dahner Burgen2 Dahner Burgen

Dreierburg Altdahn-Grafendahn-Tanstein
Größte Burganlage der Pfalz. Auf einer Sandsteinklippe aus fünf Felsen entstanden nacheinander drei Burgen. Sie sind eindrucksvolle Beispiele für die Felsenburgen des Wasgaues. Im Verfall haben sich die verwitterten Mauern und die abgemeißelten Felsen verbunden, Natur und Architektur wurden mehr und mehr zu einer Einheit. Die Burg Tanstein ist nach den archäologischen Funden die älteste Anlage. Alt-Dahn entstand wohl im 13. Jahrhundert. Grafendahn, die mittlere der drei Burgen, wird 1287 als neu errichtete Feste erwähnt. Die drei Burgen thronen wie Adlerhorste auf den Felsen. Sie waren gegeneinander verteidigungsfähig
Es gab in den Fels gehauene Treppen, Gänge, Kammern und Wohnhäuser, Brunnenanlagen sowie einige Luxusgüter aus vergangenen Tagen zu sehen. Im angrenzenden Burgmuseum sind interesannte Funde, Dinge des täglichen Lebens zu sehen. So z.B eine gotische Sonnenuhr aus Elfenbein, Lanzen, Pfeilspitzen und Münzen oder Teile eines Kachelofens.

Das Burgmassiv ist ganzjährig geöffnet das Burgmuseum von Karfreitag bis 31. Okt täglich von 11-17 Uhr, Führungen nach Voranmeldung 06391-5811