Maginot Linie Fort a Chaux
Operationsaal
Zur_ck_zur_Startseite_NRp2

Maginot-Linie im Elsass
 WERK FORT A CHAUX

Öffnungszeiten:
Von Mitte März bis 30. April: 2 Führungen 14 Uhr & 15 Uhr
1. Mai bis 30 September : 4 Führungen: 10.³° Uhr,14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr
Von November bis März finden führungen jeweils Samstags und Sonntags um 14.³° statt.
In der Zeit vom 27.12. - 30.12. finden täglich um 14.³° Führungen statt.

Für Gruppen sind auch Führungen nach Terminvereinbarung möglich
Bitte um Anmeldung. Tel: 0033-88944862
Warme Kleidung ( 12 °C) und feste Schuhe unbedingt angebracht !
Preise: Erwachsene € 5,- und Kinder € 3,-

Seit mehr als einem halben Jahrhundert prägen die Bunker der Maginot Linie die Landschaft des nördlichen Elsass. Das Werk “Four à Chaux” und das “kleine Werk” Lembach wurden zwishen 1930 und 1935 erbaut und waren dazu bestimmt, die deutsch-französische Grenze abzusichern. 1938 wurde da Werk erstmals besetzt. Nach einigen Artillerieeinsätzen wird das Werk im Juni 1940 massiv bombardiert. Nach einem Waffenstillstand ergibt sich die Besatzung dann im Juli des gleichen Jahres.
Von 1940 bis 1944 ist das Werk durch die Wehrmacht besetzt.
Seit 1983 ist das Werk der Öffentlichkeit zugänglich.